Die Kaffee/Koffein-Studie

      Die Kaffee/Koffein-Studie

      Hi zusammen, ich arbeite gerade an einem kleinen privaten Experiment, in dem ich die durchschnittlich verzehrte Menge an Koffein über Kaffe, pro Tag pro Person errechne. Ich würde hierbei um eure Mithilfe bitten, in dem ihr einfach folgende Fragen beantwortet.

      Diese Studie ist ein privates Projekt und dient lediglich dazu, um meine Neugier zu befriedigen.

      Welche Sorte Kaffe trinkst du?

      Wie viel Liter am Tag trinkst du?

      Welches Mischungsverhältnis verwendest du?

      Markierungen Wasser:
      Löffel pro Markierung:

      Wieviel Zucker und Milch nimmst du ca. in Gramm pro Tasse?


      Mein persönlicher Verbrauch an Koffein am Tag beträgt ca. 0,2 Gramm.

      Mfg, Samael.

      Welche Sorte Kaffe trinkst du? Eduscho Gala Nr. 1

      Wie viel Liter am Tag trinkst du? Max. 200 ml

      Welches Mischungsverhältnis verwendest du? 750g Wasser und 64g Kaffeepulver

      Markierungen Wasser: 6
      Löffel pro Markierung: 1 gehäufter

      Wieviel Zucker und Milch nimmst du ca. in Gramm pro Tasse? 15g Zucker und 23g Milch
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Ist bei mir jetzt vielleicht nicht ganz repräsentativ aber vielleicht kann ich dir ja trotzdem bei diesem Projekt behilflich sein. :)


      Welche Sorte Kaffe trinkst du? Da wir unseren Kaffee selber rösten, ergibt es sich, das ich jede Woche eine andere Sorte trinken darf. Am liebsten sind mir die Mittelkräftigen und kräftigen Geschmachssorten.

      Wie viel Liter am Tag trinkst du? Habe ich noch nie nachgemessen, dürfte aber so auf 1,5 bis 2 Liter pro Tag kommen.

      Welches Mischungsverhältnis verwendest du? Verstehe diese Frage nicht.

      Markierungen Wasser:
      Löffel pro Markierung: Hier kann ich dir nur sagen, das es etwa 7-8 Gramm Kaffeepulver pro Tasse sind.

      Wieviel Zucker und Milch nimmst du ca. in Gramm pro Tasse? Ich nehme meist ein paar Tropfen Milch in den Kaffee.
      Hey Doug, vielen Dank für deine Antworten!

      Mit Mischungsverhältnis meine ich, wieviel ml/l Wasser und Kaffe pro Tasse ODER Löffel pro Markierung auf der Maschine.

      Kennst du zufällig den Koffeingehalt in % pro 500g oder Kilo euer Sorten und Mischungen? Ich interessiere mich schon lange für Chemie und führe Zuahse kleinere Experimente durch, da ich ein Fan von Breaking Bad bin und mich generell der pharmakoligische Aspekt von Drogen interessiert, bin ich auf Koffein gekommen. Koffein ist der am häufigsten konsumierte, pharmakoligsch aktive Stoff, der konsumiert wird. Da Koffein streng genommen zu den Drogen zählt, kam mir die Idee zu dieser Studie.

      Aktuell möchte ich einfach mal die durchschnittlich konsumierte Tagesmenge an Koffein der User hier im Forum erforschen. Ich kann euch dann auch gerne per PN, die von mir errechneten persönlichen Werte zu schicken.

      Weitere interessante Aspekte wären natürlich auch, welcher Grund für den Verzehr von Koffeinhaltigen Lebensmittel und Substanzen besteht: Genuss, Sucht, Wirkung ect.
      Bei mir wäre es eindeutig der Genuss, ich mag Kaffe und Energydrinks.

      Anschließend könnte man auch die Wirkung verschiedener Medikamente bei Personen mit einer hohen Gewöhnung an Koffein erfragen, dabei denke ich an Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Ibuprofen. Weiterhin wären natürlich auch die Vitalenfunktionen unter Belastung und im Ruhestand interessant oder das Aufkommen von Magen-Darmbeschwerden, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Herzkreislaufbeschwerden und Neurologische-Psychologische Symptome im Vergleich zu Probanden ohne Gewöhnung. Bei dieser Studie würde ich Nahrungsmittel mit Koffeinzusatz und reines Koffein in selbiger Konzentration in Wasser gelöst gegenüberstellen. Dabei könnte man sehen, welche Probleme und Erscheinungen durch das Koffein oder etwaige Zusatzstoffe in den Lebensmitteln ausgelöst werden (können). Von einem solchen Experiment, bin ich aber noch Jahre entfernt, wenn ich es denn überhaupt durchführen könnte.

      Ich habe heute übrigens den perfekten Kaffe für mich errechnet und das Experiment erfolgreich durchgeführt. Bei Interesse, kann ich das Experiment und die Ergebnisse präsentieren.

      Eventuell würde ich, sofern die Studie erfolgreich ist und ihr es mir erlaubt, diese mit anonymen Daten, gerne für eine Bewerbung für eine Ausbildung nutzen. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg.

      Ich würde übrigens auch gerne nach einem Gegenmittel forschen, da die aktuellen rezeptpflichtig und nicht gerade ungefährlich sind, abgesehen von den Kohletabletten. Aber das scheint mir mit meinen Mitteln unmöglich.

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Hi Samael,
      nein, so aus dem Stegreif kann ich dir nicht sagen wieviel Koffein unsere Sorten haben.
      Ich könnte das ja mal erfragen.

      Die Regel für nen guten Kaffee ist, das man ca. 7 Gramm Kaffeepulver auf nen Pott Kaffee nimmt.
      Ist natürlich nach belieben und Geschmack auch mit weniger oder mehr Kaffeepulver möglich.
      Ein gehäufter Teelöffel pro Tasse ist wohl "normal".

      Ich variiere da bei den Kaffeesorten auch etwas. Kommt auf das Aroma des Kaffee´s an. Ein milder Kaffee wird höher dosiert und ein Kaffee mit kräftigem Aroma etwas niedriger.
      Bei mir sind es ca. 10g pro Tasse. Ich verwende auf 750g Wasser, 64g Kaffee. Meine Sorte ist Eduscho Gala Nr.1, mit ca. 7 Gramm Koffein auf 500g Pulver. Dieser Kaffe ist eine Arabica-Rousta Mischung und eigentlich recht stark.

      Meine Mischung pro Tasse lautet:

      15g Zucker, 151g Kaffee(gebrüht) und 23g Milch, macht 0,2g reines Koffein pro Tasse.

      Ich nutze generell gerne Gramm, da ich so eine einheitliches Maß habe.

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Klingt ja ganz spannend... Trinke leider meist nur unbekannte Plörre auf der Arbeit (davon aber mittlerweile auch nur etwa 2 bis max. 4 Gläser pro Tag), aber ich kann ja mal versuchen, genauere Daten herauszubekommen. ;)

      Die Ausnahme ist dann feiner Nightmare, aber den eher selten und zum Genießen, ist also für deine Werte wohl eher unwichtig.
      No weapons.
      Just words.
      Mein Kaffekonsum sinkt, wenn es wärmer wird, da greife ich dann nur zu kalten getränken. Das mit dem brauen Brackwasser, dass einem als Kaffe angeboten wird, kenne ich nur zu gut.

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Ich hoffe mal das ist noch aktuell^^


      Welche Sorte Kaffe trinkst du? Eigentlich fast jede, meist irgendwas von Starbucks (nicht, weil ich ein Fanboy bin sondern einfach weil das auf dem Weg liegt) oder x-beliebiger Instantkaffee

      Wie viel Liter am Tag trinkst du? Mal gar keinen, an manchen Tagen bis zu 600 ml etwa

      Welches Mischungsverhältnis verwendest du? Hängt vom Kaffee ab und auch davon, wie wach ich bin. Meist 1 Löffel pro Tasse

      Markierungen Wasser: 1

      Löffel pro Markierung: 1

      Wieviel Zucker und Milch nimmst du ca. in Gramm pro Tasse? Kein Zucker - und Milch entweder 50:50 oder überhaupt keine Milch

      Manchmal trinke ich stattdessen aber auch Energydrinks (meist Red Bull, 1-2). Seltener auch mal Kaffee und Energydrinks.
      So aktuell nicht mehr, aber danke für deine Antworten. :)

      Mein Kaffekonsum sinkt aktuell mit der steigenden Temperatur, beim arbeiten trinke aktuell fast nur Wasser.

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]