Eure Top 3 der 7ten Generation

      Eure Top 3 der 7ten Generation

      Die Konsolen Generation der [lexicon]Xbox[/lexicon] 360, Nintendo Wii und PlayStation 3 nähert sich dem Ende zu.
      Die Wii hat bereits 2012 den Nachfolger mit der Wii U und dümpelt etwas vor sich hin.

      Aber was sind eure Top 3 der siebten Generation?
      Für mich ist die Auswahl deutlich einfacher als noch zur PlayStation 2 Zeit, viele Genres haben aufgehört zu existieren oder noch interessant zu wirken und wurden doch recht vereinheitlicht.
      Deswegen sind die richtigen Perlen doch selten vorhanden und lassen sich leichter finden.

      3. Dead Rising [lexicon]Xbox[/lexicon] 360
      Dead Rising revolutionierte das Zombie Setting und nahm sich dabei selber nicht ernst.
      Mit Frank West in einem Kaufhaus, Zombies niedermetzeln, Überlebende retten und Psychos das Licht ausknipsen.

      Und durch den frischen Launch noch von jeglichem Multiplayer befreit, was Dead Rising 2 mal eben aus der Liste kickt.


      2. Alan Wake [lexicon]Xbox[/lexicon] 360
      Es dauerte ein wenig bis die Leute von Remedy (Max Payne) ein neues Spiel auf die Beine stellten und Mensch was kam mit Alan Wake ein Kracher dabei raus.
      Story technisch wunderbar mit Einlagen aus Serien wie Twin Peaks.

      Die Story rund um den Author Alan der aufgrund einer Schreibblockade in den Urlaub fährt und dann erst der wahre Horror ausbricht ist genial.


      Uncharted 2: Among Thieves PlayStation 3
      Während Uncharted: Drakes Fortune die Serie ein Leben einhauchte hatte es doch so einige Probleme.
      Die permanenten Schusswechsel alle paar Minuten nervten furchtbar und technisch tearte das Spiel noch ziemlich schlimm.

      Uncharted 2 hingegen brachte den richtigen Schubser um die Engine und auch die Serie in die richtige Position zu drücken.
      Das Gameplay ist wunderbar und nicht mehr so voll gestopft mit Run and Gun.
      Technisch und cineastisch ein Brett die Zugfahrt ist heute noch ein Traum mit den vereisten Bergen.

      Und ND lieferte Dank der ND Engine und Uncharted Erfahrung auch den vorletzten Dicken brocken (Last of Us).


      Ich hätte sehr gerne noch das Yakuza Franchise mit in die Liste aufgenommen, aber da die Kunden im Westen doch eher an den ganzen Gewalt Orgien interesse haben, als an einem wirklich ausgezeichneten Japanischen Open World Spiel, welches Kulturell und Visuell einen tollen Eindruck von Asien macht.
      Kann man im Westen nicht mehr damit rechnen, dass die Serie hier wiederbelebt wird.
      Top 3 finde ich nicht gut, echt nicht xD

      1. Last Of Us
      Hier kann ich einfach nichts anderes wählen. Dieses Spiel hat mich so geflasht, wie es (fast) kein anderes Spiel dieser Generation geschafft hat. Es ist eine Wucht, vor allem in der Story... Nein, nicht die Story selbst, aber die Entwicklung der Charaktere und WIE dadurch die Story vorangetrieben wird. Gameplay hat sehr viel Spaß gemacht, besonders weil man nicht auf das sinnlose Geballere zurückgegriffen hat.
      Technisch nicht perfekt, aber dennoch DAS Spiel der Current-Gen für mich.

      2. Heavy Rain
      Sehr sehr sehr knapp hinter Last Of Us. Lange Zeit war es DIE Nummer 1, bis... Naja, ihr wisst schon. xD Story wow, Charaktere wow, Möglichkeiten wow. Momente, in denen einem die Kinnlade hinunterklappt...

      3. Hier fällt es mir schwerer.. Möchte mich momentan noch nicht festlegen, da ich momentan noch große Erwartungen an Beyond: Two Souls habe.

      Generell gab es aber schon ein paar Titel, die wrklich erwähnt werden müssten: Dead Rising, Uncharted (hast du ja auch alle genannt), BioShock, Lost Odyssey, Alice, Yakuza....
      Auch wenn du recht hast: Auf der PS2 gab es sooo viel mehr grandiose Titel und auf der PS3 bzw [lexicon]Xbox[/lexicon] 360 stachen einige aus der Masse recht gut hervor.

      Wird also noch aktualisiert und ggf. angepasst :)

      Aufgrund dessen, dass ich nur [lexicon]Playstation[/lexicon] 3 gespielt habe, fällt meine Top3 etwas eintönig aus ^^
      Auch kann ich The Last of Us noch nicht darin platzieren, weil ich das noch nicht gespielt habe, also wird das eher eine vorläufige Liste:

      1. Bioshock Infinite
      In dieser Zeit ein solches Storytelling und das auch noch bei einem Ego-Shooter? Respekt, Irrational Games! Ein kritisch utopisches Steampunk Setting, das an eyegasm grenzt, many-worlds theory und Cyberpunk - DAS ist Sci-Fi auf ganz großem Niveau, danke für diese grandiose Umsetzung :)

      2. Silent Hill Downpour
      Und da kommt........er.........wieder! (Wenn auch mit einem Hänger dazwischen) Die technischen Probleme von SHD mögen für einige Gamer unentschuldbar sein, aber diese düstere Spielwelt mit ihren zahlreichen und authentischen Schauplätzen, diese Story und all die Symbolik, die Charaktere - Silent Hill is back! Schade, dass Vatra pleite ist. Das würdige Revival der SH-Reihe hat einen unglücklichen Dämpfer erhalten.

      3. Metal Gear Solid 4
      Epic Hideo hat es allen gezeigt: Eine Dystopie solcher Komplexität hatten wir lange nicht (und werden wir wohl auch für lange Zeit nicht haben). Die Art und Weise, wie Hideo in MGS4 sämtliche Stränge zusammengesponnen hat, grenzt an die Genialität eines Harry Potter 7 - wir werden buchstäblich mit Dingen konfrontiert, die wir schon längst aus dem Sinn hatten und die plötzlich wieder relevant werden. Ganz großes Storytelling. Die Guinness World Records (for Gamers) für die längste Sequenz an Videosequenzen (71min) ohne Spielereinwirkung und für die längste Sequenz innerhalb dieser Sequenz (27min) haben MGS4 zu einem unvergleichlichen "Video"-spielerlebnis gemacht ;)
      1.No more Heroes (Wii)
      Dieses Spiel hat mich wirklich begeistert, war sogar damals der Kaufgrund für die Wii.Definitv sehr Unterhaltsam ^^

      2.Bioshock 1 und 2 (Xbox360)
      Infinite hab ich noch nicht gezockt, kann ich also nichts zu sagen.Aber die ersten beiden Teile waren der Hammer.Grade die Story und die tolle Atmosphäre, fand ich einfach genial.Meiner Meinung nach der Beste Shooter überhaupt.

      3.Silent Hill: Downpour (Xbox360)
      Ich hätte damals nach dem eher entäuschenden Homecoming wirklich nicht gedacht das es nochmal ein so gutes Silent Hill gibt.Von daher war ich um so mehr begeistert als ich dieses Spiel gezockt habe.