Ranma 1/2

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!

      Ich glaube kaum dass wir jemals neue Folgen von Ranma 1/2 im deutschen Fernsehen sehen werden ;)

      Dafür waren die Einschaltquoten so weit ich weis nicht gut genug.Ausserdem wäre es eine große Überraschung wenn man ohne einen ersichtlichen Grund viel Geld für neue Folgen in eine Serie steckt die man vor einigen Jahren noch aus dem Programm gekickt hat.

      Nichtsdesto troz habe ich Ranma 1/2 immer gerne gesehen weil ich diese ganzen Irrungen und Wirrungen immer unheimlich lustig fand ^^

      @ chii : Warum schreibst du nicht ein Review zu Ranma 1/2.Einen Leser hast du dann auf jeden Fall :)
      Stimmt, der Manga war irgendwo lustiger... Allerdings fand ich ihn gegen Ende zunehmend seltsamer und schlussendlich enttäuschend.
      Trotzdem war der Anime wirklich einer der wenigen, die mich über extreeem lange Zeit fesseln konnten. ^^
      Für das Review würde ich mich auch interessieren. :)
      No weapons.
      Just words.
      Ja, das Ende fand ich auch doof. Es war immer so ein Hin und Her zwischen Ranma und Akane, da hätte ich mir schon eine Art Happy End gewünscht. Ranma 1/2 wäre auch so ein Kandidat für eine Endlos-Serie gewesen, es kommen ja immer mehr Verlobte Ranmas dazu und Verehrer Akanes, aber dem war zum Glück nicht so, das hätte mich echt genervt. 38 Bände waren genug ;)
      Au ja, Ranma1/2 ist verdammt toll :D
      Ich hab den Animé vollständig geguckt, aber wenn ihr mich fragt, hätten höchstens 100 von 161 Folgen vollkommen gereicht. Am Ende hat sich nur noch alles wiederholt und es war voraussehbar, welcher Witz als nächstes kommt.

      Ein Ende hätte ich mir auch gewünscht -.-''

      Wie kann man den Zuschauer nach einer so langen, tragisch-romantischen Story nur so hängen lassen? Die gehören eingesperrt dafür...!
      @Ayama:
      Trotzdem war der Anime wirklich einer der wenigen, die mich über extreeem lange Zeit fesseln konnten. ^^

      Ging mir genau so, zumindest bis Inuyasha lief :D Inuyasha ist einfach der bessere Anime von beiden, finde ich.


      Ging es im Späteren verlauf bei Ranma1/2 nicht auch um ein familienmitglied von Ranma, oder tauchte das im Anime gar nicht auf (kenne nur die Tv-serie)?
      Leben und Tod,

      Blut und Tränen,

      sind Dinge die es immer geben wird


      http://de.grepolis.com/invite-392419-de1

      Sollte solch ein Link verboten sein, bitte soffort posten.
      Ich nehme ihn dann wieder raus

      Post was edited 1 time, last by “tacitglory” ().

      @Hirschi:
      Genau die meinte ich.
      Was für eine rolle spielt sie?

      versuche so wenig SPOILER reinzuposten wiemöglich (bezweifle,dass ich mir den Manga hole, aber vielleicht jemand der deine Antwort ließt)
      Leben und Tod,

      Blut und Tränen,

      sind Dinge die es immer geben wird


      http://de.grepolis.com/invite-392419-de1

      Sollte solch ein Link verboten sein, bitte soffort posten.
      Ich nehme ihn dann wieder raus
      Und Ranma sucht seine Mutter deshalb auf eigene Faust, bzw. hofft sie wiederzusehen?
      Leben und Tod,

      Blut und Tränen,

      sind Dinge die es immer geben wird


      http://de.grepolis.com/invite-392419-de1

      Sollte solch ein Link verboten sein, bitte soffort posten.
      Ich nehme ihn dann wieder raus

      Post was edited 3 times, last by “tacitglory” ().

      Und falls du wissen willst, wie die Geschichte ausgeht ;)

      Show Spoiler
      Die Mutter findet es heraus, als Ranma/Ranko sie rettet und dabei "Mama" schreit. Dabei springt Ranma in eine heiße Quelle und wird zum Mann, aber die Mutter ist so überglücklich, ihren Sohn wiederzusehen (beim Ehemann eher weniger :D) und vergisst das mit dem Harakiri auch schon wieder ^^
      Die Animationen, gut, heutzutage nicht mehr schön,
      aber die Serie hatte ihre Entstehung 1989 und ist
      somit fast so alt wie ich und dafür sind die Animationen
      und vorallem das Char-Design schon wirklich gut
      gelungen.

      Die Musik ist passend und ich finde die Openings
      gehen wirklich ins Ohr. Leider viel zu unabwechslungsreich.

      Die Chara sind dafür wirklich stark und haben super
      persönlichkeiten und sorgen für jede Menge witziger
      Szenen.
      Vorallem Ranmas Schamlosigkeit hat mich immer zum
      Schmunzeln gebracht.

      Okay, die Story war nicht so super spektakulär,
      aber durch den Humor schon irgendwie extem
      süß erzählt. :3

      Fazit:
      Süße Chara, witzige Episoden und einfach für
      jedermann. Für zwischendrinn auf jeden Fall
      kein Fehlgriff.

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!