Pünktlichkeit

      Pünktlichkeit

      Gehört ihr eher zu der Sorte Mensch, die zu spät kommen? Seid ihr vielleicht immer viel zu früh? Oder genau pünktlich?

      Ich habe irgendwie die Macke, dass ich viel zu früh da bin und noch eine halbe Ewigkeit warten muss. Was ich ganz schlimm finde, sind Leute, die immer Verspätung haben und sich dann nicht dafür entschuldigen, weil es für sie ja eine Selbstverständlichkeit ist... Dafür hab ich echt kein Verständnis ^^'

      Eine meiner größten Macken ist meine Pünktlichkeit und das ich unpünktliche Leute nicht leiden kann.
      Ich weiß, ich habe da wirklich einen Knall und es mir schon mit einigen Freunden verdorben, weil ich die total angepöbelt habe da sie fünfzehn Minuten zu spät zu einer Verabredung gekommen sind. *schäm*
      Original von TRASH.TAZMANI
      Ich bin grundsätzlich immer zu früh da, egal ob es um eine Verabredung, oder andere Sachen geht (z.B. Bahnhof, Arzt etc.).
      Und ich hasse Unpüntklichkeit X( 5 Minuten sind ok, aber danach ruf ich die Person sofort an und mach sie meistens direkt zur Sau oÔ


      Wenn ich dich dann mal besuchen komme, darf mein Zug wohl nich zu spät ankommen, sonst bringst du mich um. :D

      Ich bin eher der pünktliche, komme aber meistens auf den letzten Drücker. Und da ich ziemlich ungeduldig bin, mag ich's auch nich, wenn jemand zu spät zur Verabredung erscheint, besonders, wenn der oder die mich nich anruft und Bescheid gibt. X(
      - Grundlose und/oder unbegründete Anfragen werden kommentarlos gelöscht. -



      Original von Vergil
      Normalerweise achte ich schon drauf dass ich pünktlich bin.Ganz nach dm Motto "Pünktlichkeit ist die Tugend der Könige". Wobei ich auch nicht immer rechtzeitig komme.Vor allen Dingen wenn ich keine Lust habe ^^



      Ach das kann ich gut nachvollziehen, bei mir ist das genauso, bei wichtigen Terminen bin ich immer sehr pünklich^^
      [/url]

      RE: Pünktlichkeit

      Ich bin jemand, der immer versucht pünktlich zu sein.
      In der Schule, nahm ich das jedoch weniger ernst. Aber da ich heute Beschäftigt bin, ist es mir wichtig.

      Ich bin jemand, der einen schnellen Schritt besitzt, dennoch versuch ich dies oft zu übertrumpfen (nach weniger Zeit mit Erfolg). Allerdings kann ich wenig etwas dafür, wenn sich z.B der Bus verspätet.
      Wenn es ein sehr wichtiger Termin ist, z.B.: Bewerbungsgespräch, Casting,... bin ich überpünktlich. Aber wenn ich Freunde treffe oder ein nicht so wichtiges Date habe, kann es gut vorkommen, dass ich mal zu spät komme. Ich selber bin auch nicht sauer wenn ich mal warten muss. Ich finde es übertrieben so stark darauf zu achten. Ich finde 10- 15 Minuten später zu erscheinen ist OK. Das ist nicht wirklich eine Verspätung. Außer bei der Arbeit. Aber das ist nur in Deutschland so. Hab eine Zeit lang im Ausland gearbeitet. Die sind da sehr locker. Vorallem in südlichen Ländern. Da is es normal dass ein Laden mal ne halbe Stunde später aufmacht. Die Leute dort beschweren sich auch nicht darüber. Die sind irgendwie entspannter. Ich glaub ich hab Fernweh.
      ich komme immer zu früh... ähm... ich meine, ich bin bin immer vor verabredeter zeit da.... was ziemlich beschissen ist, da alle meine leute immer zu spät da sind und ich so immer gezwungen bin noch länger zu warten.... aber was solls... so kann ich noch mehr zeit mit meinen imaginären spielkameraden verbringen
      Ich bin da so ein Mittelding, es kommt halt immer drauf an was für eine Art Termin das ist.Treffe ich mich mit Freunden,Verwandten usw bin ich immer Pünktlich meistens sogar 10 Minuten Früher.Ist es aber irgentwas wo ich keinen Bock drauf hab dann komme ich auch mal 10-20 Minuten zu spät, und wenn es zu einer Uhrzeit ist die mir nicht passt (so zimliech alles vor 14:00 Uhr) tauche ich in 99% der Fälle nicht auf.Gillt aber nur für Behörden und sonstigen Kram,Freunde würde ich nie versetzen egal um Welche Uhrzeit.

      Marvin schrieb:

      Ich bin da so ein Mittelding, es kommt halt immer drauf an was für eine Art Termin das ist.Treffe ich mich mit Freunden,Verwandten usw bin ich immer Pünktlich meistens sogar 10 Minuten Früher.Ist es aber irgentwas wo ich keinen Bock drauf hab dann komme ich auch mal 10-20 Minuten zu spät, und wenn es zu einer Uhrzeit ist die mir nicht passt (so zimliech alles vor 14:00 Uhr) tauche ich in 99% der Fälle nicht auf.Gillt aber nur für Behörden und sonstigen Kram,Freunde würde ich nie versetzen egal um Welche Uhrzeit.

      Dito, ich bin da auch recht scherzfrei. Wenn ich nciht will, dann will ich nicht und mache auch nicht. ^^

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Ist bei mir auch wechselnd. Bei wichtigen Terminen stehe ich meist eine halbe, manchmal eine volle Stunde früher auf der Matte.
      Wenn es um "Termine mit mir selbst" geht, prokastiniere ich alles endlos vor mir her und wenn Freunde oder Bekannte warten, versuche ich, pünktlich bis etwas früher da zu sein.
      Leider habe ich eine Art Superkraft: Züge, Busse und andere Verkehrsmittel, die ich betrete, verspäten sich dadurch meist augenblick um absurde Zeiten. Passiert das nicht, so beschwört meine Anwesenheit gerne Staus oder neue Baustellen herauf.
      Amtstermine gar nicht wahrzunehmen kann ich mir gar nicht vorstellen, bei so etwas fühle ich mich immer unglaublich verpflichtet. ^^
      No weapons.
      Just words.