An alle musikbegeisterten Gamer!!

      305€ pro Monat, 1740€ pro Semester? Studienzeit nur 2 Semester?

      Aus meiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als Musikproduzent, weiß ich, wie wichtig eine gute Ausbildung als Komponist ist.


      Dazu gibt es genügend Gegenbeispiele aus der Musikszene.

      Ich bin selber Musiker und weiß nicht, ob ich deine Begeisterung so recht teilen kann. Und der Abschluss scheint noch unter dem Bachelor zu stehen, das ist schon recht schlecht.
      a sixty ton angel falls to the earth
      a pile of old metal a radiant blur
      scars in the country, summer and her

      always the summers are slipping away
      porcupine tree
      klar, kann man sich auch alles selbst beibringen... aber ich hol mir da eben lieber Tipps von Profis.

      ich kann dir davon erzählen, weil ich an der Schule gerade den tontechniker Kurs mache und eben den Medienkomponisten hinten dran hängen möchte ab April.

      und bislang bin ich ziemlich begeistert.
      Abschluss hin oder her ... was richtig gut ist sind die Dozenten und die vielen Übungen, die ich alle zuhause erledigen kann.

      die dozenten sagen auch , dass das wichtigste es ist, dass man viel übt, denn nur so kann man gut werden, aber mit dem Basis wissen aus dem Kurs spar ich mir soviel zeit und nerven.

      aber das ist nur meine meinung...

      was mich so freut ist, dass ich dadurch endlich eine richtung einschlagen kann, wo ich mit dem zocken auch geld verdienen kann.
      Was man als aller erstes brauch ist ein Gefühl für Musik,dann musst du die Szene die su untermalen willst fühlen und dann drückst du es per Instrument aus.

      Mal als Beispiel: Eine Kurze Squenz,man sieht ein kleines Mädchen,es steht vor einem Grab und weint.

      Man muss die Szene fühlen und versucht dann die Trauer dezent zu untermalen.

      Mfg,Samael der auch Musiker ist.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]