Euer erstes Horror-Game

      Euer erstes Horror-Game

      Was war euer allererstes Gursel oder Horrorspiel ?

      Meins war "Fright Night" auf dem Amiga das spielte man einen Vampir , der durch ein Haus laufen muß und Menschen das Blut aussaugt, die werfen alle mit Kruzifixen oder Knoblauch :D Also ein Jump´n´Run mit Horror einschlag.
      Die Grafik war für Amiga verhältnisse sehr gut aber wie fast jedes Amiga Jump and Run fast unspielbar schwer

      Fright Night
      Meines war Elvira(damals die Hammer Grafik) später dann noch Elvira 2 und Waxworks die spiele der tausend Tode. Habe die letztes Jahr sogar nochmal gespielt war ganz lustig , auch wenn man an manchen stellen schmunzeln musste wieso man da damals so einen Schiss hatte. Da hat die Fantasie woll noch besser gearbeitet war ganz enttäuscht als ich in die Abstellkammer mit Leichen in der Gruselvilla im 2 Teil gesteckt wurde , hatte das alles viel schlimmer in Erinnerung. Habe mich dann stellenweise töten lassen nur um zugucken welche Todesart man zusehen bekommt. Damals mit 7 Disketten auf Amiga(oder war es schon PC ka ) undenkbar da war man mal froh wenn man die nicht weckseln musste Wink
      Es gab da vorher auch mal ein grusel Jump & Run aber keine Ahnung mehr wie der Name war , Ghost & keine Ahnung was .
      MfG Zyklon
      Original von Zyklon
      Meines war Elvira(damals die Hammer Grafik) später dann noch Elvira 2 [...]


      Dann mal willkommen im Club - meine ersten Horrorgames waren auch Elvira 1 und 2 ;) . Damals auf dem C64, das muss wohl so um 1994 gewesen sein. Bei Elvira 2 hat mich ja immer der Vorbau der Protagonistin auf der Verpackung sehr fasziniert :D . Und ich hab mich wirklich gegruselt bei Elvira 2. Bin aber irgendwann nicht mehr weitergekommen, das war in so 'nem dummen Labyrinth, an dessen Ende Cerberus wartet, wenn ich mich recht erinnere.

      Auf welchem System hast du sie gespielt? Gab es ja glaub ich für C64, Amiga und PC.
      Ich kann erlich gesagt garnicht mehr mit Sicherheit sagen ob es nun PC oder Amiga 500 war. Mir haben sich nur diese unsäglichen 7 Disketten von Elvira 2 ins Gedächnis gebrannt :)
      Warscheinlich war Elivra 1 Amiga 500 und Elvira 2 schon ein PC 386 , Waxworks war dann schon sicher auf PC .
      Ich meine aber Elvira war schon früher als 94 eher 91-92 .
      Ich weiss noch wie wir zu 3 oder 4 vorm Bildschirm gesessen haben und schon im Gedanken bei der nächsten Todesart waren :) .
      Ich sag nur der Falke in Teil 1 oder die Putze in der Küche wo der Kopf in der Suppe landet :D
      Elvira 2 habe ich erst letztes Jahr "ganz" durchgespielt ich war schon 2-3 minuten vorm Ende und musste dann festellen das ich die Bibel die man für die Endbeschwörung braucht für einen anderen Zauber verbraten habe :( . Da ich aber schoneinmal neu beginnen musste weil ich den Schlüssel falsch aus dem Aquarium geholt hatte , war keine Motivation mehr für die Disketten jongliererei da (vorallem die Gänge unter dem Friedhof ) . Aber die Schockmomente und die Todesarten waren einfach klasse für die Zeit. Als ich es letztens gespielt habe war ich ganz überrascht wie manche Dinge in "Wirklichkeit" aussahen... die Abstellkammer voll Leichen als "Notrationen" im Gruselhaus hatte ich viel viel schlimmer im Kopf :D
      MfG Zyklon
      Ja, das Game war auch nicht mehr ganz aktuell, als ich es gekauft hab, ich bekam den C64 ja erst 1993.

      Das Diskettenwechseln war wirklich übel, am C64 belegt es 4 Disketten, allerdings sind sie ja im Gegensatz zum Amiga beidseitig bespielt. Da heißt es dann alle paar Minuten "Insert Disk 3 Side B", "Insert Disk 1 Side A" usw. :D .

      Teil 1 hab ich nie sehr weit gespielt, hat mir glaub ich nicht so gefallen.
      Teil 1 hatte dieses komische Kampfsystem wo man schätzen musste wo der Gegner hinschlägt und musste dann dort parieren, bevor man wieder selber schlagen durfte. Man musste also das richtige Timming haben und dann den richtigen Level sonst klappte das parieren auch nicht, selbst wenn man die richtige wahl getroffen hatte.
      In Teil 2 war das Kampfsystem endlich verbessert und man musste nur noch draufhauen ;)
      Das Disketten wechseln wurde ja zudem nicht nur durch wechsel der Gegend hervorgerufen sondern auch durch die 1000 Tode die man sterben konnte :) Man bin ich froh das es heute DVDs gibt :D , die "jungen" Leute wissen garnicht was die daran haben ^^ .
      MfG Zyklon