Kotzt euch einmal so richtig aus!

      Kotzt euch einmal so richtig aus!

      Ja, ich finde, jeder sollte das Recht haben, sich über Dinge auszukotzen, wenn es mal nicht so gut läuft. Dafür ist so ein Thread genau das richtige.

      Der Tag heute ist der beschissenste seit langem!
      Alles fing heute morgen damit an, dass ich zwar nicht ganz fit bin(Krank...), aber dennoch in die Schule gegangen bin, um nicht zu viel zu verpassen. Was seh ich? Die für mich relevanten Fächer sind alle ausgefallen, und dafür habe ich mich in die Schule geschleppt... nice.
      Wieder zuhause bekamen meine Eltern eine Lieferung... beschädigt!
      Mein PC hat weiter rumgesponnen, bis er letztendlich ganz seinen Geist aufgegeben hat.
      Das Auto von meiner Mutter ist kaputt gegangen, ebenso wie die Autos in der Fahrschule.
      Ich bin vorhin übel hingeknallt, hab mir mein ganzes Knie aufgescheuert. Und allgemein fühle ich mich heute wie eine wandelnde Leiche.

      DIESER GOTTVERDAMMTE TAG IST VERFLUCHT!!! -.- Von wegen Freitag der 13.... Dienstag der 23. ist der wahre Unglückstag.

      Haptism, ich liebe dich für diesen Thread, du ahnst ja nicht, wie lange ich mit dem Gedanken gespielt habe, so eine Auskotzecke mal anzuzetteln.

      Momentan, sprich: seit einigen Tagen, scheint sich der Mist ja wirklich auf allen Ebenen zu sammeln, kenne kaum jemanden, dem es zur Zeit nicht dreckig geht.

      Dann reiher ich mal mit, bitte entschuldigt, wenn ich vorher zwecks Hintergrund etwas auschweife...

      Dass mein seit Ewigkeiten geplanter Urlaub ausgefallen ist, und mein PC ebenfalls das Zeitliche gesegnet hat, hab ich ja schon zur Genüge breit getreten. ^^
      Pünktlich zum Wochenende muss man natürlich mit wildem Herumgegrippe anfangen, was sich dann gerne mal bis tief in die Werktage zieht. Mit "Wegschlafen" ist auch nichts drin, weil sich der erholsame Schlaf neuerdings weigert, zu mir ins Bett zu steigen und ich mindestens alle paar Stunden mit sämtlichen Bewegungen verweigernden Armen aufwache (Juhu, kaputter Rücken).
      Der Montag versprach mit gefühlten zwei Startpromille am Morgen, erträglich zu werden, ging aber schnell darauf in einen Tag über, an dem sich ein unfreiwillig zerschnittener Finger mit freundlicher Unterstützung von Dreckwasser entzündete, und scheinbar jeder das Bedürfnis verspürte, mir auf die Schulter/den Rücken zu klopfen und mich an schwer erreichbare Stellen klettern zu lassen - zwei Dinge, die gut zusammen arbeiten, wenn es darum geht, relativ junge Narben aufzureißen, so dass man sich die einzigen, gut sitzenden weißen Klamotten heillos vollblutet.
      Der großartige Tag klang aus, indem ich (den Gesetzen der natürlichen Auslese folgend) in eine Tür rannte, so dass in nächste Zeit Treppen und Sport ziemlich Nerv tötend sein werden, und ging, weiterhin fast schlaflos ins "Heute" über, wo immer noch ein endlos stressiges Projekt wartete, das auf drei Leute aufgeteilt wurde, letzten Endes aber nur mir Nachtschichten beschert.

      Das Schöne an solchen Phasen ist, dass es weiter geht und es zwangsläufig auch wieder ein wenig besser werden wird. Man hat immer noch ein Dach über dem Kopf, sogar irgendwie Internet, muss selten oder gar nicht hungern und ist, grob betrachtet, auch gesundheitlich sehr viel besser dran als manch armes Schwein.
      Alles gleicht sich aus, und wenn man erst mal gelernt hat, sich nicht über Dinge aufzuregen, die man nicht verhindern kann, fällt es auch leichter, sie einfach zu akzeptieren.

      Um also nach so viel unerhört langweiliger Vorstory zur Kontrastzeichnung mal auf den Punkt des Posts und damit auch endlich zum TOPIC zu kommen:

      Was mich derzeit wirklich ärgert, reduziert sich auf die Tatsache, dass es zwei meiner Lieben in letzter Zeit richtig schlecht geht, und ich aus Zeit- und Entfernungsgründen eben nicht mal eben mit einer Flasche Wein und Keksen zu ihnen spazieren kann, damit sie sich vernünftig auskotzen können.
      Das ist in der Theorie ein Umstand, den ich ändern könnte, und es stinkt mir gewaltig, dass ich mich nicht dazu bringen kann, mittelfristige Planung zwecks beruflicher Entwicklung etc. über den Haufen zu werfen und wirklich für die Menschen da zu sein, die mir wichtig sind.

      Manchmal wäre das Leben wirklich angenehmer, wenn hin und wieder jemand vorbei kommen und einen für derartig blödes Verhalten verprügeln würde.
      No weapons.
      Just words.
      Ich habe heute Post von meiner Bank bekommen in der geschrieben stand das ich "vorläufig" keinen Zugriff mehr auf das gemeinsame Konto meiner Ex und mir habe.
      Da dies aber auch mein GiroKonto ist und mein Gehalt darauf überwiesen wird, stehe ich jetzt ohne einen Cent da.
      Weihnachten wird in diesem Jahr ganz arm und traurig werden.

      Manchmal verstehe ich die Welt einfach nicht mehr. Da denkt man, man kennt den Menschen mit dem man fast zwanzig Jahre zusammen wahr, aber das war ein schlimmer Trugschluss.

      Ich weiß nicht ob ich schreien, weinen oder kotzen soll...
      Wenn ich hier anfange meinen Frust raus zulassen wird es zur unendlichen Geschichte. Bisschen aus meinen eigenen Höllenpfuhl, der mittlerweile um die Ingredienzen Auto, PC, Frauen erweitert wurde, haben ja schon einige mitbekommen und es wird nicht besser, 'one step forward and two steps back'.Hat schon irgendwie seine eigene Choreographie. Es ist müßig darüber zu lamentieren wieso das so ist oder ob es nun verdient ist. Es gibt halt diese Tage und Wochen, an denen man gar nicht soviel fressen kann, wie man kotzen möchte.

      Life's A Bitch, Then You Die...
      Boah, was geht ab?

      WIESO HAB ICH DAUERND IRGENDWELCHE TYPEN AN DER BACKE HÄNGEN?
      Jetzt ist da schon wieder so einer, der mich zuquatscht bis zum umfallen. Dann erdreistet er sich noch zu Sachen wie "Verlass deinen Freund, du bist wunderschön, und wenn du meine Freundin wirst, werde ich dich behandeln wie eine Prinzessin." Ich habe gesagt, dass ich glücklich mit meinem Freund bin und keinen anderen will, und jetz? Jetz nennt der mich auch noch Schatz, hackt es irgendwie ein bisschen? Anscheinend.
      Und das schlimme daran ist, dass das schon der 3. ist, der sich so verhält.

      Hab ich vll ein Schild umhängen, auf dem steht "Für jeden zu haben" oder so? -.-

      Sowas ist einfach nur mies, schon mal überlegt, zu diesen Leuten richtig unhöflich zu sein? Ich glaube, wenn man jemanden übel nervt, klammern sie sich selbst an eine Schönheit wie die deine nicht ewig.
      Oder du stellst Assassinen an, dann musst du dir die Mühe nicht mal machen...
      No weapons.
      Just words.
      Wissen sie den, wer dein Freund ist?

      Also mir fallen spontan 3 nette Mädels in meinem Semester ein, die ich nie anmachen würde, einfach aus dem Grund weil ihre Freunde mir körperlich überlegen sind :D
      a sixty ton angel falls to the earth
      a pile of old metal a radiant blur
      scars in the country, summer and her

      always the summers are slipping away
      porcupine tree
      Nein, aber vielleicht sollte ich ihn mal auf die ansetzen. :braue:

      Einer von solchen Typen hat sich aber schonmal mit meinem Freund angelegt, son bisschen jedenfalls. War halt nur online, aber seitdem hat der einigermaßen Ruhe gegeben bzw. seit dieser Sache ist es nicht mehr so schlimm.

      Original von The Sanity Assassin
      Ich würde die Typen ja kommentarlos vom einen auf den anderen Tag ignorieren oder blocken :3 also zumindest online. Im realen Leben geht blocken eher weniger :D



      Der RL-Ignore heißt "Einstweilige verfügung"
      Wird von deinem support helfer (Anwalt) bei den GMs (Gericht) beantragt.
      Das war heute ein Bericht im Radio und ich hätte schon kotzen können, als ich diese Frau habe reden hören.

      Sie ist Grundschullehrerin und verdient 2000€ (!)netto. Ihr reicht das aber nicht, da sie mit dem Geld nicht den Standard halten kann, den sie von Zuhause, also dem Elternhaus, gewöhnt ist.

      Ihr Vater gibt ihr diese zusätzlichen 400€ jeden Monat mit der Begründung, das er sich so noch zu seinen Lebzeiten daran erfreuen kann sein Erbe "sinnvoll" vergeben zu haben.

      So etwas ist echt nur dekadent...
      Eben das ist ja ein Grund weshalb ich mich darüber aufrege.
      Da jammert so eine Göre das sie mit 1000 € im Monat nicht auskommt während es ganze Familien in Doofland gibt, die trotz einer 40 Stunden. Woche kaum mal 1000 € netto verdienen.
      Und die haben keine Eltern die sie noch unterstützen.

      Die Frau soll sich wirklich schämen, so etwas öffentlich zu erzählen X(
      Mh den Thread find ich gut!

      Ich hasse gerade alles und bin mit der Gesamtsituation NICHT zufrieden!

      Im Studium läuft gar nix mehr weil ich fast nur Professoren hab die einfach ihr kack Skript durhziehen ohne darauf zu achten ob auch nur einer ihnen folgen kann. Dazu kommen noch unangekündigte Tests " um mal den Leistung stand zu überprüfen" und nachher werden WIR rund gemacht weil wir uns ja keine Mühe geben würden.Ich komm mir vor als wäre ich wieder in einer scheiß Schule!
      Wir sollen in diesem Semester 2 Gruppenarbeiten machen.In der ersten muss ich den Teamleiter spielen weil ansonsten jeder aus diesem vom Prof zusammengewürfelten Team zu unfähig ist. Dummerweise bekommen dies noch nicht mal gebacken zu vereinbarten Terminen zu erscheinen und ich soll mir dann noch batzige Kommentare anhören wenn ich mal fragen wo sie waren?Ist doch Bullshit!
      Zudem nervt mich auch meine Freundin. Madame meint ja das ihr die 160 Euro Reise nach Prag die ich ihr zu Weihnachten schenken wollte nicht gefällt weil sie ja erst im Sommer wieder Zeit hätte zu vereisen wegen ihrem FSJ. Das macht ihr komischerweise keinen Spaß und bringt zu wenig Geld (angeblich!) weswegen sie einen zweiten Job hat. Aber heeey das ist ja der Frau egal Hauptsache mal gegen den Freund argumentieren auch wenn man nur Shit labert, bloß keinem anderen Menschen Recht geben!

      So weit, so schlecht. Weitere belanglose Dinge die mich nerven und hier eh keinen interessieren folgen bestimmt bald! Immerhin soll ja Schreiben gegen Stress und Ärger helfen. Fragt sich dann nur was Alan Wake falsch macht...

      MFG
      Ich krieg das Würgen was derzeit in der PlayStation 3 Szene abgeht.
      Grade war ich mal wie üblich Call of Duty Spielen aber die Cheater und Hacker sind durch die komplett Entschlüsselung des Master Keys der PS3 durch diesen Vollpfosten Geohot veröffentlicht wurde nun entgültig da.

      Dann auch noch Vollstolz in der Killcam zeigen, welche Cheats man wie und was ankriegt ich könnt KOTZEN.
      Hinzu Sonys vollkommene Schwachsinnige Idee anschließend noch die kompletten Sicherheitscode inkls. Masterkey der PSP im inneren der PS3 zulagern.

      Meine Fresse, wenn das mal nicht den Bruch des Online Dienstes der PlayStation bedeuten könnte, jedes Spiel online hackbar, na prost malzeit.
      Ärgere mich derzeit wieder einmal über gewisse Lokalisierungen.
      Derzeit werden einige Rechner an meinem Arbeitsplatz mit neueren Programmversionen "aufgefrsicht", was mch grundsätzlich natürlich furchtbar freut.
      Der negative Apsekt daran ist, neben der Tatsache, dass ich nun für einige Zeit an einem Ersatzrechner arbeiten muss, der erst in einigen Tagen wohl völlig auf meine Einstellungen zurechtgefummelt ist, die Aussage "Wird ja Zeit, dass du mal Deutsch lernst," die im Klartext bedeutet, dass die für mich relevanten Programme nun ausschließlich in ihrer jeweils deutschsprachigen Version laufen werden.
      Das bedeutet für mich, dass ich endlos viel Zeit damit verbringen werde, die haarsträubenden Übersetzungen gewisser Einsetllungen herauszufinden. Dass das eigentlich total albern ist, weiß ich selbst, aber so etwas kann mir wirklich locker minimal eine ganze Woche versauen, da ich bei eventuell auftretenden Problemen nie auf Deutsch nach einer Lösung suche, weil diese einfach oft viel schwieriger zu finden ist und ich sie auch bei Weitem nicht so schnell und problemlos umsetzen/verstehen kann wie das englische Pendant.
      No weapons.
      Just words.