Gray Matter

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!

      Gray Matter

      Es gibt ein neues Adventure der Autorin Jane Jenson, die auch schon Gabriel Knight schuf! Das Werk trägt den Namen Gray Matter.

      Hier ist ein Test zu lesen:
      adventure-treff.de/artikel/tests.php?id=244

      Ich finde die Grafik gelungen und bin sehr gespannt. Der Preis ist auch super!

      Gruß
      a sixty ton angel falls to the earth
      a pile of old metal a radiant blur
      scars in the country, summer and her

      always the summers are slipping away
      porcupine tree
      Hab es jetzt durchgespielt. War insgesamt nicht schlecht, aber jetzt auch kein Überflieger leider.

      Was mir aufgefallen ist: Die scheinen wohl zuerst eine andere Synchronsprecherin für den Hauptcharakter gehabt zu haben, leider haben sie am Ende vergessen alle Dialoge und Kommentare mit der neuen Sprecherin zu exerzieren, manch alte sind noch immer im Spiel. Stimmwechsel... sehr seltsam und sehr störend im Spiel.

      Von der Idee mit den Zaubertricks her mal was Neues, aber naja.
      a sixty ton angel falls to the earth
      a pile of old metal a radiant blur
      scars in the country, summer and her

      always the summers are slipping away
      porcupine tree
      Da ich als Piont&Click - Neuling es erfreulich fand das mal eins auf der 360 erscheint (abgesehen von Monkey Island) wollte ich mir Gray Matter natürlich sofort holen.
      Dann habe ich aber Game One gesehen und die meinten das Gray Matter mit dem 360 Controller zum Gedultsspiel wird, also habe ich mir erstmal die Demo runtergelden.
      Nachdem ich mich gestern fast eine Stunde durch den Anfang (denn weiter kam ich nicht) gequält habe werde ich es mir nicht kaufen.
      Mit dem XBOX 360 Controller ist das Auswählen einfach nur eine Qual.
      Wann wird MS mal endlich einen ordentlichen Controller auf dem Markt bringen ?
      Auf der Gamescom habe ich den Onza von Razer gesehen, dieser Controller hat um dem linken Stick ein Rad mit dem man exakt die Richtung fixieren kann.
      Warum ist dieser Controller noch nicht erschiene?
      Mein fazit sieht leider so aus : Gray Matter auf der 360 ist einfach nicht spielbar!
      Da ich leider mit dem PC nicht sehr geschickt bin werde ich diese durchaus stimmungsvolle Game verpassen.
      Ich wünsche allen PC spielern viel Spaß.
      Greetz from Hell
      Ich hab mich sehr lange auf Gray Matter gefreut, da mir Screenshots und Trailer immer extrem gut gefallen haben. Je mehr allerdings über die Story bekannt wurde, desto mehr hab ich auch das Interesse an dem Spiel ein wenig verloren. Vor einiger Zeit hab ich es dann mal angezockt und war nicht wirklich begeistert. Die Sache mit den Zaubertricks gefällt mir irgendwie gar nicht. Vielleicht spiel ich irgendwann mal weiter, aber im Moment eher nicht.
      So, hab heute das Spiel durchgespielt, nachdem ich es die letzten Tage förmlich verschlungen habe. Ich bin wirklich begeistert von der Atmosphäre und den schön designten Hintergründen.

      Die Story ist voraussehbar und bedient sehr viele Klischees bleibt aber trotzdem spannend und unterhaltsam.

      Besonders imponiert haben mir die Rätsel, die sich nicht wie bei den meisten anderen Point and Click Adventures auf bloßes kombinieren von Gegenständen beschränkt sondern das ein oder andere mal (besonders bei den Daedalus Rätseln) das Hirnschmalz des Spielers fordern.

      Das Thema ist Geschmackssache. PSI und Paranormales ist für mich aber persönlich eine klasse Sache, da mich so etwas schon sehr interessiert. Die Zaubertricks fand ich eine nette Idee, die mal etwas Abwechslung in das Genre bringt, das meist auf bloßes runterleiern von Dialogoptionen setzt.

      Das einzige was mich wirklich gestört hat waren die Zwischensequenzen, die dem Spieler in comicartigen Einzelbildern dargeboten werden. Vor allem der Zeichenstil hat mir ganz und gar nicht zugesagt... man gewöhnt sich zwar mit der Zeit daran, aber eine vollwertig animierte Geschichte, hätte trotzdem um einiges besser ausgesehen. Außerdem gibt es wieder viel zu sensible Storytrigger, d.h. man muss sich alles ganz genau anschauen und wenn man nur das kleinste Detail vergessen hat, geht die Story nicht weiter.

      Alles in Allem ist Gray Matter für mich ein Adventure Highlight. Eines der besten Adventures der letzten 5 Jahre und für Adventurefans, die sich für Paranormales interessieren uneingeschränkt zu empfehlen!




      + Klasse Rätsel
      + Wahnsinnige gute Atmosphäre
      + Schöne und stimmige Schauplätze
      + Zaubertricks statt dauerndes Dialog runterrattern
      + Gute Story aus der Feder von Jane Jensen (Gabriel Knight).....
      - ... der es aber leider an einer letzten Plotwendung fehlt, das Ende ist wirklich nicht schwer zu erraten
      - Storytrigger sind oftmals nicht zu erkennen und so wird das weiterkommen zur Absuchorgie
      - Sam's Handlungsweise wirkte für mich nicht immer nachvollziehbar
      - Streckenweise wirkt das Spiel, wegen der vielen Mystery-Film Klischees und der stereotypen Charaktere, wie eine Satire ala Scream. Dies ist, so denke ich jedenfalls, nicht beabsichtigt gewesen

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!