Die Union der gefallenen Helden

      Die Union der gefallenen Helden



      Am 1. Juli 2016 erscheint der zweite Teil meiner Union-Trilogie, "Die Union der gefallenen Helden", als eBook bei AmazonKindle. Seid ihr Abonnent von KindleUnlimited, könnt ihr es kostenlos streamen. Ansonsten kostet es 3,99€.
      Um es zu lesen, braucht ihr entweder einen Kindle-Reader oder die kostenlose Kindle-App für euer Mobilgerät (Tab, Handy etc., wobei das Tab wohl das sinnvollste Medium abgesehen vom Reader ist).

      Worum geht's dieses Mal? Der offizielle Klappentext:

      „Falls du es noch nicht mitbekommen hast: Sheela sitzt gerade auf ihrem Zimmer und frisst die letzten 2000 Jahre in sich hinein! Sie wird einen Teufel tun!“

      Nach 2000 Jahren des Friedens öffnet sich in der Parallelwelt ein neuer Riss. Aus der vermeintlichen Hyperdimension 16 kommen vier Personen mit einer Macht, wie sie Rob, Jill, Chris und Sue noch nie erlebt haben. Gemeinsam reist die Elite der Union auf die andere Seite des Risses, um den Ursprung der aktuellen Gefahr zu bekämpfen. Den Stützpunkt hinterlassen sie der nächsten Generation – in deren Mittelpunkt Sheela, die an dem Druck ihrer neuen Aufgabe langsam aber sicher zu zerbrechen scheint.

      Im zweiten Teil der Union-Trilogie blicken die Helden des ersten Teils in den Abgrund, den ihre Mentoren und Anführer schon so viele Male gesehen haben. Was liegt am Ende des finsteren Tals, wenn jeder Schritt immer weiter in die Tiefe führt?


      Zur Vorbestellung: Die Union der gefallenen Helden (Union-Trilogie 2) eBook: Julian Jungermann: Amazon.de: Kindle-Shop

      Weitere Infos auf: Die Union der gefallenen Helden

      Mich würde natürlich freuen, wenn ihr es euch anschaut und mich damit unterstützt. Über amazon findet ihr auch den ersten Teil, "Die Union der verlorenen Seelen".
      Zum Thread hier im Forum (Die Leseproben sind natürlich veraltet)... Die Union der verlorenen Seelen

      Beste Grüße
      JayJay
      Vielen Dank! Mal sehen, ob sich die Reihe etwas herumspricht. Aber ich rechne mir frühestens etwas dabei aus, sobald der dritte Teil auch draußen ist und man dann wirklich mit einer "Trilogie" werben kann.
      So eine halbfertige Reihe genießt leider nicht so viel Aufmerksamkeit, vor allem im Indie-Bereich.