Angepinnt Dokumente im Spiel

      Dokumente im Spiel

      01. Spielhandbuch 1

      · Bitte beachten Sie, dass Tastennamen sich nach dem gewählten Controller-Typ richten.

      Statusbildschirm aufrufen
      Drücken sie während des Spiels den Y-Kopf.

      · In folgenden Fällen können Sie den Bildschirm nicht aufrufen:
      - bei Videosequenzen
      - während Sie kämpfen
      - wenn eine Waffe aktiv ist

      · Folgende Funktionen sind auf dem Bildschirm verfügbar.
      Waffe ausrüsten
      Objekt verwenden
      Karte anzeigen
      Datei anzeigen
      Objekt ablegen … usw.

      Karte anzeigen
      Wählen Sie auf dem Statusbildschirm eine Karte aus. (Während des Spiels können Sie dazu auch den Z-Knopf drücken).

      · Wenn Sie keine Karte für die Gegend haben, sehen Sie nur bereits besuchte Orte.

      Karte lesen
      Blauer Raum: Aktuelle Position
      Grüner Raum: Besuchte Orte
      Keine Farbe: Noch nicht besuchte Orte
      Rote Tür: Verschlossene Tür
      Gelbe Tür: Aufgesperrte Tür

      Ist die Karte eingeblendet, können Sie mit dem A-Kopf die Objektliste aufrufen.

      · Die Objektliste enthält folgende Informationen:
      - Abgelegte Objekte
      - Orte, an denen Objekte abgelegt wurden

      Objekte schieben
      Einige "Objekte" können in verschiedene Richtungen verschoben werden.
      Verwenden Sie dazu den Control Stick (oder das digitale Steuerkreuz).

      Plattform: Hoch- und Herunterklettern
      Drücken Sie den A-Knopf, um auf taillenhohe Objekte zu klettern. (Sie können auch auf bewegliche Objekte klettern).

      Waffen ausrüsten
      Suchen Sie auf dem Statusbildschirm eine Waffe aus und wählen Sie den Befehl "Ausrüsten". Eine Waffe kann nur verwendet werden, wenn sie ausgerüstet ist).

      Angriffshaltung
      Drücken Sie die R-Taste. (Sie zielen den am nächsten stehenden Gegner mit der ausgerüsteten Waffe an).

      Angreifen
      Drücken Sie in der Angriffshaltung den A-Knopf. (Sie greifen mit der zurzeit ausgerüsteten Waffe an).

      Schnell drehen
      Drücken Sie den B-Knopf, während Sie gleichzeitig den Control Stick oder das digitale Steuerkreuz nach unten drücken.

      Objektdetails prüfen
      Markieren Sie auf dem Statusbildschirm das Objekt und wählen Sie "Untersuchen".


      02. Spielhandbuch 2

      · Beachten Sie, dass Tastennamen sich nach dem gewählten Controller-Typ richten.

      Figurenwechsel
      Dieses System ermöglicht die Steuerung der beiden Hauptfiguren Rebecca und Billy.
      Sie nutzen deren unterschiedliche Fähigkeiten, um sich durch das Spiel zu bewegen.
      Die derzeit gesteuerte Figur wird als Hauptfigur bezeichnet.
      Die andere ist die Partnerfigur.

      Steuerung der Partnerfigur
      Die Partnerfigur bewegt sich im Allgemeinen unabhängig. (mit dem C-Stick steuern Sie die Partnerfigur).
      Durch Auswählen von "Partner" auf dem Statusbildschirm können Sie der Partnerfigur Befehle erteilen.

      · Solo: Beide Figuren bewegen sich unabhängig voneinander

      · Team: Der Partner bewegt sich gemeinsam mit der Hauptfigur.

      · Angriff: Der Partner greift automatisch an.

      · Inaktiv: Der Partner greift nicht an.

      · Mit der Start/Pause-Taste wechseln Sie zwischen "Solo"- und "Team"-Aktionen.

      Figuren wechseln
      Drücken Sie auf dem Statusbildschirm den X-Knopf, um zwischen den Figuren zu wechseln.

      Hindernisse überwinden Sie, indem Sie die Umstände beurteilen und den Anforderungen entsprechend zwischen den Figuren wechseln.

      Objekte austauschen
      Ist die Partnerfigur in der Nähe, können Sie über den Statusbildschirm Objekte austauschen.
      · Wählen Sie ein Objekt aus dem Objektkasten der Hauptfigur und verwenden Sie den Befehl "Austauschen".

      Figurenmerkmale: Rebecca
      Rebecca ist ein S.T.A.R.S.-Mitglied und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

      Kann Kräuter mischen.
      Schwache Verteidigung.
      Kann mit Hilfe eines Mischsets Chemikalien mischen.

      Figurenmerkmale: Billy
      Billy, ein ehemaliger Marine, zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

      Kann keine Kräuter mischen.
      Kampfstark.
      Kann große Objekte schieben.

      Angriffe auf die Partnerfigur.
      Sowohl die Haupt- als auch die Partnerfigur sterben, wenn Sie zu viel Schaden nehmen.
      Daher sollten Sie den Zustand der Figuren stets im Auge behalten.

      Wird ein Partner in einem anderen Raum angegriffen, fordert er per Funkgerät Hilfe an.
      Sie sollten sich dann so schnell wie möglich zu Ihrem Partner begeben.

      Zusammenarbeit mit dem Partner
      Einige Rätsel können nicht von einer Figur alleine gelöst werden.
      Wenn Sie nicht weiterkommen, sollten Sie prüfen, ob ihr Partner helfen kann.


      03. Gerichtlicher Transportbefehl 1598A-7635

      Häftlingsname : Billy Coen
      Kennung: D-1036
      Ehemaliger 2. Lieutenant bei den Marines
      Alter: 26
      Größe: 1,81 m
      Gewicht: 74.2 kg
      Bestimmungsort:
      Stützpunkt Regarthon

      Des Mordes überführt.
      Vor Kriegsgericht gestellt und vom Militärgericht 0703 zum Tode verurteilt.

      Die Strafe ist bei Ankunft zu vollstrecken.

      Samuel Regan
      Befehlshaber,
      Marinestützpunkt Dunell


      04. Greifhaken Bedienungsanleitung

      -Warnung-
      Dieses Gerät nur benutzen, um schwer zugängliche Waggondächer zu erkunden oder spezielle Züge zu verbinden.
      Nach Verwendung an den richtigen Ort zurückbringen.

      Hinweise zur
      1. Verwendung
      Außen am kleinen Fenster der ersten Etage des 3. Waggons ist eine Leiter.
      Feuern Sie den Hacken so, dass er die Leiter greift.

      2. Klettern mit der Winde.
      Nach Sichern des Hackens ziehen Sie sich mit der Kurbel hoch.

      • Der Greifhaken kann nur jeweils eine Person tragen.
      Bei mehr als 80kg wird das Gerät möglicherweise beschädigt.


      05. Untersuchungsbefehl

      (Das Dokument ist voller Blutflecken und daher unlesbar).

      8 Meilen nördlich von Raccoon City, in den Arkley Mountains, befindet sich die Ausbildungsstätte unseres Unter ehmens.
      Sie wurde vor Jahren geschloss n.

      Nun fü ren ir eine vor äufige Unter uchung bezügl ch der Neueröffnung der An age durch.

      Die 1.Untersuchuchungseinheit ist berei s vor Ort und hat die U tersuchung eröffnet. Ic möchte, dass Ihr Team dabei Unterst tzung lei tet.

      Folgende Befehle zu
      Will m Birk und der
      1. nter uchungseinh it sind zu befolgen.

      ...(der Rest ist zerissen und unlesbar).


      06. Hinweise für Vorgesetzte

      Vor dem Abschalten der Automatischen Türen ist sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter den Speisewagen verlassen haben.

      Der Hauptschalter für automatische Türen ist auf dem Dach des 5. Waggons.

      Inspektionen finden statt, wenn der Zug geparkt ist.

      Nach dem Abschluss der Inspektion ist die Leiter an der Rückseite der 2. Etage des Speisewagens zu benutzen.

      Umbrella Corp. Wartungsabteilung


      07. Passagiertagebuch

      14.Juli
      Heute kamen neue Befehle vom Boss.
      Wir sollen anscheinend die Überreste des Labor in den Arklay Mountains untersuchen.
      Es gibt zwei Gruppen.
      Wir, die erste Gruppe, sollen prüfen, was noch von dem abgebrochenen Experiment übrig ist.

      16.Juli
      Die Testproduktion der bio-organischen Waffen (Typ - Y139) musste leider wegen dieser Untersuchung eingestellt werden.
      Das Gleiche gilt für Typ - Y139.
      Wir wissen immer noch nicht genug über Reaktionen auf den t-Virus in Krebsen.
      Es gilt noch viele interessante Aspekte zu erforschen...
      Je nach Spezies und Zuchtbedingungen sorgen schon kleinste Dosen des t-Virus für erstaunliche Änderungen in Bezug auf Struktur, Größe, Vermehrung interner Gifte und Hirnentwicklung.
      Würden diese Auswirkungen gesteuert, wäre es möglich, eine mächtige Waffe herzustellen.
      Doch die abrupte Entwicklung der Schale resultiert in einer entsprechenden Zerbrechlichkeit.
      Bestimmte Bereiche werden äußerst schwach.

      Leider gehört auch die Kopfschale zu diesen Bereichen.

      Betrieb das Labor, das wir untersuchen, ähnliche Forschungen?
      Es wäre großartig, wenn wir nützliche Daten und Muster für unsere Arbeit fänden.

      19. Juli
      Der Tag scheint gekommen...
      Ich werde immer nervöser.

      Alle Zeitungen und TV-Sender in Raccoon City berichten über bizarre Morde in den Vororten der Stadt.

      Könnte es der Virus sein?
      Wenn ja, dann...

      Nein. Ich darf nicht daran denken.
      Ich muss mich auf den reibungslosen Ablauf dieser Untersuchung konzentrieren.


      08. Bremsen Bedienungsanleitung

      Verwendung der Bremssteuerung

      Die Steuerung der Bremse erfolgt in drei Schritten:

      1. Schritt: Steuerung aktivieren.

      Die Steuerungen befinden sich an folgenden Orten:

      - Fahrerkabine im ersten Wagen.
      - Hinteres Deck von Waggon 5.

      Zum Aktivieren des Systems muss die Magnetkarte in das Gerät des Waggon 5 gesteckt werden. So wird der Strom für beide Steuerungen aktiviert.

      2. Schritt: Code für hinteres Deck eingeben.

      Geben sie den Code für das hintere Deck ein, um die Sperre zu lösen.

      Danach kann der Code für die Fahrerkabine eingegeben werden.

      3. Schritt: Code für die Fahrerkabine eingeben.

      Geben sie den Code für die Fahrerkabine ein, um die Sperre aufzuheben. Nach dem Abschluss dieser drei Schritte können die Bremsen manuell bedient werden.


      09. Notiz des Zugführers

      Die Schlüsselkarte für die Fahrerkabine steckt wie üblich in meiner Tasche.
      Doch ich kann das Ding nur mit dem Schlüssel des anderen Kerls öffnen.
      Scheinbar habe ich ihn irgendwo verloren.
      Wäre es ein normaler Schlüssel, würde ihn sicher jemand abgeben, doch er ist anders...
      Ich suche danach, aber sollten Sie ihn finden, geben Sie ihn zurück.
      Vielen Dank im Vorraus.


      10. Vorschriften für Praktikanten

      Ziel der Ausbildungstätte

      Das Heranziehen einer neuen Generation perfekter Mitarbeiter zur Sicherung der Zukunft der Umbrella Corp.

      Eine strenge und rigorose Ausbildung sorgt dafür , dass -unabhängig von Geschlecht, Rasse und Glauben- nur perfekte Kandidaten hervorgebracht werden, die sich als globale Führungskräfte für die Umbrella Corporation eignen.

      Wir erwarten gespannt die Entwicklung Ihrer Führungsqualitäten.

      Richtlinien der Ausbildung

      DISZIPLIN, GEHORSAM, EINHEIT.

      Diese drei Worte sind die Grundprinzipien für alle Mitarbeiter der Umbrella Corporation und als Gesetz dieser Anlage zu verstehen.

      Halten Sie sich diese Worte stets vor Augen.
      Widmen Sie sich Ihrer Ausbildung und machen Sie sich selbst und dem Unternehmen Ehre.

      James Marcus
      Geschäftsführer,
      Umbrella Corporation
      Mgmt-Ausbildungsstätte


      11. Hinweis für alle Mitarbeiter

      (Ein uraltes Dokument. Die Schrift ist kaum lesbar ).

      Es finden regelmäßig Treffen der Forschungs-Teams für Impfstoffe und Infektionskrankheiten statt.

      Für beide gilt Sicherheitsstufe 5.
      Besprechungsorte:

      E1 W Kontrollraum
      E2 SO Konferenzraum

      Der Zugangscode lautet

      "08:15"

      Vielen Dank


      12. Marcus Tagebuch 1

      4. Dezember:

      Geschafft...
      Der neue Virus!

      Wir haben ihn "Progenitor" genannt.

      Am liebsten würde ich sofort detaillierte Untersuchungen anstellen.

      23. März:

      Spencer möchte ein Unternehmen gründen.

      Mir soll's egal sein, solange ich meine "Progenitor"-Arbeit fortsetzen kann.

      Er kann tun, was er will...

      19. August:

      Spencer bittet mich ständig, die Ausbildungsstätte seines neuen Unternehmens zu leiten.

      Vielleicht ist es wegen des Unternehmens, doch er wird immer aufdringlicher.

      Könnte ich das Ganze zu meinem Vorteil nutzen?
      Um alle Geheimnisse des Virus zu erforschen, brauche ich eine besondere Anlage.

      Einen Ort, an dem ich ungestört bin...

      30. November:

      Zur Hölle mit Spencer...
      Heute hat er sich wieder mal bei mir beschwert. Er hält "Progenitor" nur für ein Mittel zur Geldbeschaffung. Was für ein Narr!

      Sollte sein Einfluss größer werden, wird meine Arbeit darunter leiden.

      Um "Progenitor" richtig entwickeln zu können, muss ich meine eigene Position stärken.

      19. September:

      Endlich...

      Es ist mir gelungen, auf der Basis des Progenitor einen neuen Virus zu schaffen.

      Das Geheimnis liegt in der Kombination mit Egel-DANN...

      Ich nenne diesen neuen Virus "t", für "Tyrann".

      23. Oktober:

      So geht's nicht weiter!
      Experimente mit Ratten bringen einfach keine wirklichen Erfolge.

      Die einzigen geeigneten Säugetiere für meine Experimente sind Menschen. Sonst werde ich niemals Fortschritte machen...

      15. November:

      Jemand scheint meinen Experimenten auf die Spur gekommen zu sein...

      ...oder bilde ich mir das nur ein?

      Nun sollte jemand zu nahe kommen, könnte diese Person mir bei meiner Forschung "helfen"...!

      13. Januar:

      Endlich sind sie reif.
      Meine wunderbaren Egel!

      All diese Minderbemittelten werden niemals ein solches Glückgefühl und solche Zufriedenheit verspüren!

      Jetzt kann ich endlich gegen Spencer vorgehen.
      Bald habe ich das Sagen...

      31. Januar:

      Den Sicherheitsgeräten zufolge gab es einen Eindringling.

      Anscheinend hat jemand nach "t" und meinen Egeln gesucht. Narr.

      Zweifellos die Arbeit von Spencers Team.

      11. Februar:

      Heute fand ich am Laboreingang erneut Hinweise auf Eindringlinge.

      Wenn sie hinter dem Virus her sind, muss ich sie irgendwie loswerden. Vielleicht sollte ich William und Albert bitten, das Übel auszuräumen...

      Sie sind die einzigen, denen ich vertraue. Und meinen geliebten Egeln natürlich.

      Aber Spencer...
      Das Problem wäre damit nicht gelöst, oder?

      In der nächsten Besprechung werde ich "t" präsentieren und meine Belohnung einfordern...


      13. Tagebuch stellvertr. Leiter

      2. September:

      Wie üblich völlig unfähige Praktikanten.

      Wo findet die Zentrale bloß solche Idioten?

      Allerdings sind diesmal zwei gute dabei, ich kann also nicht klagen.

      William und Albert.
      Aus denen könnte was werden.

      25. September:

      William, der Denker. Albert, der Praktiker.
      Völlige Gegensätze.

      Und jeder versucht zu beweisen, dass er besser ist als der andere.

      Beide scheinen rücksichtslos und grausam zu sein...

      7. Oktober:

      Heute rief mich unerwartet der Leiter an.
      Er will, das ich die Rivalität zwischen den beiden fördere!

      Seit dem Bau dieser Ausbildungsstätte hatte der Leiter Marcus bislang nur Interesse an seiner Forschung.

      Aber was soll's.
      Befehl ist Befehl.

      Ich werde für böses Blut zwischen den beiden sorgen.


      14. Info zum Stromregler

      Der Stromregler ist seit dem letzten Gewitter außer Betrieb.
      Der Stromverlust ist egal, doch leider sind die Geräte im Boilerraum an dasselbe Versorgungsnetz angeschlossen.
      Die Geräte sind abgenutzt.
      Ich muss sie wahrscheinlich ständig reparieren lassen.
      Wenn Sie schnell raus müssen, setzen Sie die Anzeige auf 70.
      Prüfen Sie aber erst, ob alles an die Kette angeschlossen ist.


      15. Ein Gedicht

      Der Mond beugt sich der Erde,

      Die Erde ist der Sonne treu,
      Und das allmächtige Gesetz

      Der Sonne regiert alles.

      Dies ist der Schlüssel,

      Der Weg zum Ruhm,

      All unsere Hände
      Können die Tür zum Himmel nicht öffnen.


      16. Tagebuch des Mgmt-Praktikanten

      Woran arbeitet Marcus, der Leiter, bloß die ganze Zeit?
      Woher rührt sein abartiges Interesse an Egeln?
      Interesse...?
      Manchmal scheint's Liebe zu sein...

      Angeblich sind diese Egel äußerst gefährlich.

      Dennis bekam hohes Fieber, als er einen Egel berührte.

      Heute hörte ich es wieder...

      Ein schreckliches Stöhnen hinter dieser Tür.

      "Schlafende Hunde soll..."
      Ich halte mich fern,
      selbst wenn der Leiter was anderes befiehlt.
      Will nicht so enden wie Dennis.

      Der arme Kerl.
      Dieses ständige Kratzen.
      Schon alleine vom Zussehen juckt es mich überall.

      Muss abhauen
      Aber WIE

      Dennis weg. Ich geh
      Hunger...

      Hilfe

      Mama.


      17. Mikrofilmbild


      18. Liste der Insassen

      HAFTANSTALT - Liste der Insassen

      Mathews, K.
      Tot. Entsorgung abgeschlossen.

      Midge, D.
      Tot. Entsorgung abgeschlossen.

      Keith, W.
      Als Muster präserviert.

      Savage, C.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Royce, M.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Davids, A.
      Als Muster präserviert.

      Clarke, A.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Ellens, J.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Terrence, O.
      Tot. Entsorgung abgeschlossen.

      Kait, A.
      Abtransportiert zum Arklay-Labor.

      Gerry, O.
      Tot. Entsorgung abgeschlossen.

      Scott, S.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Mitchel, F.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      Kerry, T.
      Abtransportiert zum Arklay-Labor.

      Roberts, A.
      Abtransportiert zur Forschungsanlage.

      (Alle abtransportierten Individuen sind aus den Akten zu löschen).


      19. Notizen der 1. Untersuchungseinheit

      Die Durchsuchung der Anlage zeigt, dass viele der Chemikalien erhalten geblieben sind.

      Die Lagerbehälter sind zum Glück noch alle voll.

      Wir haben gerade erst begonnen, und vieles ist noch unklar, aber es scheint, als könnten durch Mischen der Chemikalien neue Substanzen erstellt werden.

      Die Chemikalien sind überall verstreut- nicht wegen des Unfalls, sondern infolge schlechter Organisation.

      Wenn wir die Anlage wieder eröffnen, müssen wir ein System für den Umgang mit diesen Stoffen entwickeln.

      (auf der Rückseite der Notiz steht was gekritzelt).

      Rot + Blau = Schwefelsäure

      Grün + Rot = Verdünner


      20. Marcus Tagebuch 2

      (Herausgerissene Seite).

      Vorsichtig wie ich bin, habe ich meine Babys in eine Spezialkapsel gesteckt.
      Aber bei mir sind sie nicht sicher.
      Ich muss sie verstecken.

      "Ein Eichenblatt versteckte ich im Wald".

      Die Kapsel lässt sich nur mit einem speziellen Verdünner öffnen.
      Spencers Handlangern wird das niemals gelingen...


      21. Altes Foto

      (Auf der Rückseite des Fotos steht etwas).

      Für James,
      Zur Erinnerung an Deinen Abschluss, 1939


      22. Untersuchungsbericht

      Dr. Marcus. Mitbegründer, mit Präsident Spencer von der Umbrella Corporation.
      Vor 10 Jahren verschwunden.
      Die Ergebnisse seiner Forschung wurden seither unter Verschluss gehalten.
      Der Grund wurde hier, in der von Dr. Marcus geführten Ausbildungsstätte deutlich...
      ...nun, nicht direkt hier, sondern im Keller.
      Alles wurde klar, als wir dort hingingen...
      Wir fanden den Beweis für Dr. Marcus' Arbeit an einem t-Virus-Prototypen namens "Progenitor".
      Scheinbar nutzte er jahrelang Mitarbeiter des Unternehmens als Versuchskaninchen.
      Wir wissen nicht, wie viele er für seine Arbeit missbrauchte, doch den Indizien zufolge waren es mindestens 20 Personen; einige wurden absichtlich getötet, um das schreckliche Geheimnis zu wahren.
      Der derzeitige Aufenthaltsort des Dokotrs ist unbekannt.
      Angesichts des rapiden Wachstums der Umbrella Corporation in der letzten Zeit glaube ich nicht, dass diese Forschung noch läuft.
      Nein... sein Experiment lebt und wächst im Geheimen.
      Diese Dinger, die "Früchte" seiner Arbeit, sind überall in der Anlage.
      (Die restlichen Seiten des Notizbuchs fehlen).


      23. Akten zum Egelwachstum

      3. Februar 1978
      Habe 4 Egeln " t" verabreicht.
      Zunächst leben sie als Parasiten und Raubtiere.
      Dann vermehren sie sich.
      Dank dieser biologischen Merkmale sind sie ideale Kandidaten für die Bio-Waffen-Forschung.
      Ansonsten wurden keine Änderungen beobachtet.

      10. Februar 1978
      Seit Verabreichung von "t" sind 7 Tage vergangen.
      Größe rapide verdoppelt, 1. Anzeichen der Verwandlung.
      Vermehrung erfolgreich.
      Ihre Anzahl verdoppelt sich in einer Stunde, aber ihr Heißhunger führt zu Kannibalismus.
      Schnell Futtermenge erhöht, aber 2 wurden gefressen.

      7. März 1978
      Habe ihnen Lebendfutter gegeben, aber die Hälfte verloren, weil Lebendfutter sich wehrte.
      Die Egel lernen jedoch aus Erfahrung und gehen zu gemeinsamen Übergriffen über.
      Keine Anzeichen mehr von Kannibalismus.
      Ihre Entwicklung übertrifft jede Erwartung.

      22. April 1978
      Individualität der Egel selbst bei Fütterung nicht mehr präsent.
      Sie bewegen sich als Gruppe.

      Fressen mit erstaunlicher Effizienz alles, was ich ihnen gebe.

      30. April 1978
      Ein Mitarbeiter hat meine Experimente entdeckt.
      Sind Menschen als Futter geeignet?
      Wie reagieren die Egel?

      3. Juni 1978
      Ein denkwürdiger Tag.
      Heute haben sie mich nachgemacht!

      Sie erkennen also ihren Vater....

      Wunderbare Kinder.
      Ihr gehört mir allein....


      24. Tagebuch des Laborleiters

      Heute gemäß Marcus` Befehl Zugangscode für Plattform geändert.

      Ich fragte ihn, worauf der Code basiert.
      Er sagte, es hätte was mit dem Wachstum seiner Kinder zu tun.

      Aber er ist ein Einzelgänger; nicht verheiratet und hat auch keine Kinder....

      Was meinte er bloß damit?


      25. Bericht über Bio-Org. Waffen

      Die bisherige Forschung zeigt, dass bei Verabreichung des Progenitor - Virus an lebende Organismen drastische Zelländerungen einen System-Zusammenbruch verursachen.
      Es wurde keine erfolgreiche Methode zur Steuerung der Organismen bei ihrem Einsatz als Waffen gefunden.
      Eine bessere Koordinierung auf Zellebene ist unerläßlich für weiteres Wachstum.
      Ich habe einige Experimente durchgeführt, um eine Lösung zu finden.
      Hier ist mein Bericht:

      Insekten

      Da diese uralten Tiere seit Jahrtausenden genetisch stabil sind, zeigten sie nach Verabreichung des Progenitor-Virus nur explosives Wachstum und erhöhte Aggressivität.
      Sie eignen sich wohl nicht als Bio-organsiche Waffen.

      Amphibien

      Bei einem Frosch führte der Virus zu verbesserter Sprungkraft und anormalem Zungenwachstum.
      Keine Veränderungen im Bezug auf Intelligenz.
      Krankhafter Heißhunger ließ das Testobjekt willkürlich alle beweglichen Objekte angreifen.
      Nur begrenzt als bio-org. Waffe geeignet.

      Säugetiere

      Gekreuzt mit Zellen-DNA von Affen führte der Virus zu erhöhter Fruchtbarkeit.
      Die erzeugten Jungen sind sehr aggresiv und weisen höhere Intelligenz auf.
      ( Eine Nebenwirkung: Verlust der Sehkraft.
      Dies wird aber durch ein besseres Gehör ausgeglichen).

      Auch sie eignen sich leider nicht als Waffen,

      Fortschritte sind scheinbar nur möglich, wenn Menschen als Basis benutzt werden.


      26. Info zur Batteriesäure

      Batteriesäure

      Diese Flüssigkeit ist eine verdünnte Lösung aus Wasser und Schwefelsäure.
      Beide müssen von hoher Reinheit sein.
      Im aufgeladenen Zustand muss die Batterisäure eine Schwere von 1,280 ± 0,010 bei 20 Grad Celsius haben.

      Reinheit der Batterisäure

      Achten sie darauf, dass die verdünnte Schwefelsäure rein genug ist.


      27. Untersuchungsbericht 2

      Wir hätten schon längst mit diesem Loch fertig sein sollen.

      Als alles begann, hätte niemand erwartet, dass es zu einer solchen Schlacht kommt.
      Niemand hat uns gesagt, dass diese Wesen uns angreifen würden....
      Die Bosse haben sicher auch nicht damit gerechnet.
      Die Dinger im Wald haben einfach Leute angegriffen.
      Das hat jemand geplant.
      Der Virus wurde zweifellos absichtlich freigesetzt.
      Aber die Wächter, unsere Kameraden, müssen noch da sein.....

      Wie auch immer.
      Darum muss ich mich nicht mehr sorgen.
      Ich muss überlegen, ob ich mich selbst oder einen Freund mit meiner letzten Kugel töte....

      Nur diese Entscheidung steht mir bevor.


      28. Tagebuch des Werkleiters

      10 .05

      Verdammt!
      Warum wird normaler Industrie Müll hierher gebracht?
      Diese Anlage gehört der Umbrella Corporation.
      Soviel Müll könnnen wir nicht verarbeiten.
      Noch dazu schicken sie uns Giftmüll, den wir nicht entsorgen können.
      Was sollen wir damit machen?

      24.07

      Die wollen scheinbar das Werk schließen.
      Kein Wunder, nach dem, was hier lief.
      Es war nötig, aber .....
      Ziemlich plötzlich.
      Bislang war´s ihnen auch egal.
      Hauptsache ich komme hier raus.
      Mir ist egal, was die tun.


      29. Tor Bedienungsanleitung

      Gehen Sie wie folgt vor, um den Heliport im Notfall zu öffnen:

      Sperre lösen:

      Die 4 Sperrmechanismen im Raum sind in folgender Reihenfolge zu aktivieren:
      1. Südwestseite
      2. Nordwestseite
      3. Südostseite
      4. Westseite

      Drehen Sie zum Öffnen des Tores die einzelnen Kurbeln.