Resident Evil 6 - Allgemeine Diskussionen

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!

      Resident Evil 6 - Allgemeine Diskussionen

      Solangsam tauchen erste Informationen zu einem neuen Resident Evil auf.

      Obwohl Resident Evil 6 noch gar nicht offiziell angekündigt ist, sprach Masachika Kawata, Producer bei Capcom, bereits über das nächste Spiel der Serie. Demnach will man wieder einen komplett neuen Weg mit dem Spiel gehen, nachdem sich bereits Resident Evil 4 stark von den Vorgängern unterschied, was vor allem im Gameplay zu sehen war. Anstatt starre Kameraperspektiven zu bieten, wurde das Spiel zum 3rd-Person Shooter und gleichzeitig auch zum Vorbild von zahlreichen anderen Spielen. In welche Richtung das neue Spiel nun gehen wird, konnte bzw. wollte er aber nicht verraten.

      "I can't say if we're going to make it survival horror or a shooter, but I can say that it'll be totally new."

      Quelle: OnPSX.net

      Ich weiß ehrlich nicht, was ich noch davon halten soll.
      Das heoßt jetzt im Endeffekt nur, dass irgendwann irgend ein Spiel mit dem Titel Resident Evil kommt und eigentlich noch garnicht klar ist, wie das dann aussehen wird. Also außer, dass jett von einem Japaner kommt, hätte ich genau das gleiche sagen können xD

      Was soll man davon halten? Noch garnichts, denn das sind ja fast garkeine Neuigkeiten =P
      Na ja, das Ding ist eher, dass man sowas normaler Weise nicht ausplaudert.
      Bevor ein Spiel entwickelt wird, gibt es immer eine Planungsphase und natürlich hat man nicht sofort einen Plan.
      Aber in der Regel geht man mit einem Spiel erst an die Presse, wenn man einen Plan hat und nicht wenn man eigentlich noch nicht mal sagen kann, ob Puzzel oder Abenteuerspiel, genau xD

      Deshalb finde ich diese "Info" auch völlig unsinnig.
      Aber allzuviel hineininterpräieren würde ich da jetzt nicht, nur weil ein Mensch sagt, dass man sich noch nicht sicher sei.
      Oh wow, ich muss zugeben, mein erster Kritikpunkt bei dieser Ankündigung wäre ein ganz anderer gewesen.

      Capcom kündigt eine ganze Menge an dieses Jahr, was da alles gemacht wird und kommen soll. Zusammen mit ihrer Pressemitteilung "Sie würden jetzt weniger Zeit in Spiele investieren und dafür im Jahr mehr Spiele heraus bringen" ergreift mich das Gefühl, dass es egal ist was sie über RE6 sagen, es wird immer klingen wie "haha, wir machen jetzt ganz viele RE Teile, die sind zwar alle ohne Story und so langweilig wie Teil 5, aber die sind jetzt super neu und heraus ragend und machen ganz viel Geld, ihr werdet alle total begeistert sein. Profit! :ugly2: "

      Ich glaube es ist unser aller Schicksal dass unsere Allseitsgeliebten Spielereihen langsam sterben. Was ich schon bei Ultima und Zelda (Spirit Tracks LOL) gefühlt habe, wird jetzt die Konsolen Generation voll treffen (Silent Hill, Final Fantasy, Resident Evil). Ich hab zwar von den letzten beiden keine Ahnung, aber wenn ich mich in der Community so umhöre, dann sterben bei Franchises gerade aus, oder sie mutieren so den Lieblingsgenres anderer Leute.

      Ich geh dann mal in den Garten und erstelle ein Grab und einen Schrein für Spiele die mich Spielemeinelnsteine waren. *Sucht nach Banjo Kazooie, Tron 2.0, Quake 3, Tomb Raider II etc*

      *herum wühl*
      Ist aber echt schon sehr traurig, dass man nicht weiß, ob man einen Shooter oder ein Horrorgame draus macht.. Resident Evil 5 war soooo langweilig, ich hätte mir definitiv mehr Horror und weniger Action-Geballer gewünscht, das hätte dem Spiel gut getan.
      Ich fand den ersten DLC(mir ist der Name entfallen), in dem man in dem einen Haus spielt, recht spaßig. Hat mehr Spaß gemacht als das Hauptspiel selbst.

      Ich find die Meldung gar nicht so übel. Das heißt zwar, dass es nicht sicher ist, ob es jemals wieder ein Survival Horror wird. Das heißt aber auch, dass es nicht sicher ist, ob es noch so ein Ekel erregender Shooter wird :D

      I'm looking forward to it :D
      Von allen Möglichkeiten Resident Evil neu zu erfinden wäre der Ego-Shooter in meinen Augen die schlechteste für die Serie. FPS sind das ausgelutschteste Genre überhaupt, das seit den späten 90ern bis heute mit tausenden von Spielen überproduziert wird und ich kann nur den großen Erfolg von Spielen wie MW2 oder Black Ops als einzigen Grund sehen, warum RE überhaupt in diese Richtung verschoben werden sollte.

      Die Serie wird mit jedem Teil mehr verfremdet und wenn es wirklich zu einem Ego-Shooter-Action-Spektakel mutieren würde, wäre es das erste RE, bei dem ich es mir ernsthaft überlege ob ich es kaufe, da ich kein großer Film von First-Person bin.

      Ich habe zwar Gun Survivor witzig gefunden allerdings auf Grund der Lightgun-Unterstützung.

      Ich aber auch nicht zu viel mosern, denn Spiele wie z.B. F.E.A.R. haben auch gezeigt, dass man sehr wohl Horror mit Ego-Shooter gut verbinden kann, sofern man das bei Capcom überhaupt will... denn es ist einfacher ein Dauerballerspiel zu erschaffen als die schwierige Prozedur und Horror-Atmosphäre zu erzeugen.
      Hatten die das nicht schon vor einigen Monaten schonmal gesagt?

      Ich meine mich zu erinnern, dass der eine Japaner darüber sinniert hatte, ob man es nicht sogar im grauen, verschneitem London machen könne.

      Dennoch kam am Schluss genau die gleiche Ansage wie bereits zu Beginn des Themas geschrieben worden ist.


      Ich persönlich finde es sehr schade, dass man als Spieler bei der RE-Reihe immer weniger nachdenken musste und es immer geradliniger wurde. Beim ersten Teil ist man stundenlang umhergeirrt, aber bei RE 5 war das so klar und eindeutig gescripted, dass es da kaum Missverständnisse geben konnte.

      Zudem gab es bei RE5 einen idiotischen Plot und auch massig Fehler. Der einzige echte Trost, außer dem Ballerspaß, war Wesker, der richtig sexy aussieht und rüberkommt in dem Spiel (ja, von Anfang an mein Lieblingschar in Resident Evil ;) ). :D

      Warum muss ich gerade an Tentakelerotika denken? (englischer Wikipedia-Artikel) :D


      Öhm *hüstel*...um zum Thema zurückzukommen: entweder sind die seitdem noch nicht vorangeschritten in ihrer Planung, oder sie wollen die Leute bewusst im Unklaren lassen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wir werden garantiert genau diese Aussage nochmals in ein paar Monaten zu hören bekommen.:(
      Leute,"RE"6 wird kein RE. Resident Evil Operation Raccoon City wird ein RE.
      Langsam sollte man die Reihe entweder begraben oder wieder zum Ur RE zurück kehren.

      Für mich steht fest: Keine Zombies, kein Umbrella, keine Viren und keine B.O.W.s,KEIN RE. Was bedeutet dass ich mir keinen RE Ableger kaufe in dem nicht mindestens 2 der oben genannten Komponenten vor kommen.

      Mfg,Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Warum muss ich gerade an Tentakelerotika denken? (englischer Wikipedia-Artikel) großes Grinsen


      Du bist die einzige Person die bei Horror Bossen daran denkt oder? Die mit den vielen Tentakeln mag ich immer am wenigsten. Die besten Bösewichte in Horror spielen sind immernoch die kleinen düsteren Mädchen. :D

      Show Spoiler
      Mein Loli schlägt dein Tentakel Monster! Schach Matt! :ugly2:
      Original von Samael
      Leute,"RE"6 wird kein RE. Resident Evil Operation Raccoon City wird ein RE.


      Bei der Aussage scheiden sich die Geister und mir drehts die Fingernägel hoch.

      Ich bin aber inzwischen auch der Meinung, das man Resident Evil und Capcom gleich mit begraben kann. Nicht wegen RE5 oder RE6, sondern völlig sinnlosen shooter-spin-offs
      ;)
      Resident Evil 6: Wird sich der Titel vom Action-Fokus des Vorgängers lösen?

      Capcom erläuterte im Interview mit Rely On Horror, inwiefern bei Resident Evil 6 Veränderungen im Gameplay zu erwarten sind. Im Laufe der Zeit habe man sich zwar vom Survival-Horror in Richtung eines Action-Erlebnisses gelöst, doch schlage man während der derzeitigen Entwicklungsprozesse einen Weg ein, der den Fans sehr zusagen werde. Publisher Capcom sprach im Rahmen der vergangenen E3 gegenüber Rely On Horror Veränderungen zwischen den verschiedenen Resident Evil-Teilen an. So sei man sich der Tatsache bewusst, dass viele Fans statt der derzeitigen Action lieber ein an den Horror orientiertes Spiel bevorzugen würden: "Wir wissen, dass viele Fans für den nächsten Ableger den Horror zurück haben wollen. Auch das Entwicklerteam weiß das, daher lesen wir auch viele Kommentare und fragen nach Feedback." "Da gab es recht viel Kritik in Bezug auf den Action-Fokus in Resident Evil 5," erkennt Capcom gegenüber Rely On Horror, "Ich schätze, dass ihr die Richtung, die das Entwicklerteam für den nächsten Titel einschlägt, mögen werdet." Vielleicht zieht man ja sogar eine Entwicklung in Betracht, die die Stärken der ersten Ableger in den Vordergrund rückt. Was bevorzugt ihr? Den Survival-Horror der ersten Teile oder die Action der späteren Ableger?
      Quelle

      Da bin ich aber mal gespannt, es sieht so aus als wenn sie erkannt haben dass sie mit RE4 und 5 Mist gemacht haben. Vielleicht wird Capcom jetzt schlauer und macht aus RE wieder RE.

      Mfg, Samael.
      [glow]Kehre dein Innerstes nach außen und blicke in den Spiegel, kannst du den Anblick ertragen?[/glow]

      Abwarten, vielleicht wollen sie auch nur die "alten" Fans die sich inzwischen abgewandt haben wieder mit falschen Versprechungen locken :rolleyes:

      Es wär schön wieder ein richtiges Resident Evil zu haben, aber vermutlich zu schön um wahr zu sein.
      The Nightmare is coming! Join the RPG... if you trust!

      Wahrscheinlich entfernen sie das traditionelle "Schießen nur im Stand"-Hindernis, das immer für Panik gesorgt hat und machen einen flüssigeren Shooter draus.
      Und bei Nacht spielt er dann, damit es gruselig ist. So ein Dead Space Klon, wo Resident Evil draufsteht :D

      Das denke ich zumindest. Wenn sie mich als Fan noch begeistern wollen, dann müssen sie im ersten Trailer was Bombastisches zeigen^^
      Original von JayJay
      Wahrscheinlich entfernen sie das traditionelle "Schießen nur im Stand"-Hindernis, das immer für Panik gesorgt hat und machen einen flüssigeren Shooter draus.
      Und bei Nacht spielt er dann, damit es gruselig ist. So ein Dead Space Klon, wo Resident Evil draufsteht :D


      Hör auf, am Ende lesen die noch hier mit und machen das wirklich XD
      Ne, mein Vertrauen in Capcom is inzwischen aber auch so ähm nicht mehr vorhanden, dass ich ihnen zutrauen würde auf so ne Art den Bock abzuschießen.
      The Nightmare is coming! Join the RPG... if you trust!

    Dieses Forum dient nur noch als Archiv. Eine Registrierung ist nicht mehr möglich!